Full House für ‘OTTO Coming Home’

22. Juni 2019

Wo immer er auftaucht, ist etwas los: Otto Waalkes war am vorigen Wochenende ständig von Menschentrauben umringt, die bei jedem seiner Termine größer wurden – wie auch in diesem Videotrailer zur Ausstellung zu sehen. Nach dem enormen Medienauftrieb bei der Pressekonferenz zur Ausstellung „OTTO Coming Home (He kummt na Huus)“ war der Andrang am ersten Ausstellungstag – Otto war persönlich vor Ort – noch eine große Steigerung. Dennoch sah man überall gute Laune und fröhliche Gesichter, selbst arg geforderte Aufsichtskräfte und seriöseste Herrschaften konnten ein vergnügtes Schmunzeln nicht verbergen. Ottos Freude am Zusammensein mit Besuchern und Fans übertrug sich auf alle Anwesenden, die trotz Gedränges geduldig auf eine Gelegenheit für Autogramme oder Selfies warteten. Er gab der Presse Interviews, machte Späße mit den Besuchern, widmete, fotografierte, gratulierte sogar mal einem frisch getrauten Ehepaar, signierte unsere Otto-Ampel im Eingang und spazierte am Nachmittag zwischendurch zum Otto-Haus, wo ihn schon halb Emden erwartete, na zumindest einige Hunderte waren gekommen. Dort weihte er mit einer launigen Ansprache die erste offizielle Otto-Ampel ein, bevor es wieder in die Kunsthalle ging. Niemand musste ohne das erwünschte Autogramm, Selfie-Foto oder einen kleinen Schnack nachhause gehen.

Eine weitere Gelegenheit, Otto zu treffen und sogar einen Kunstworkshop mit ihm zu erleben, besteht für 15 glückliche Gewinner am 24. August. Und das geht so: mit Beginn der niedersächsischen Sommerferien wartet ein Mitmach-Kunst-Projekt auf unsere Besucher im “Labor im Atrium”. Aufgrund des großen Interesses hat das kunst-aktiv-Team beschlossen, dieses Angebot nicht auf geschlossene Workshops am Vor- und Nachmittag zu beschränken, sondern dauerhaft während der Öffnungszeiten anzubieten, offen für jedermann. So können die Besucher dort an einem großen Collage-Wandbild, angelehnt an die berühmte “Norddeutsche Landschaft” von Heiner Altmeppen, mitwirken. Die Aktion ist für Kinder ab 6 Jahre geeignet, eine Altersgrenze nach oben gibt es nicht. Alle Teilnehmer können ihre Adresse in einer Lostrommel hinterlassen, aus aus der am Ende der Ferien 15 Gewinner gezogen werden.

Im Mittelpunkt der Ausstellung “OTTO Coming Home (he kummt na Huus)” stehen Bilder, die das künstlerische Multitalent in den letzten Jahren gemalt hat. Dabei erweist Waalkes berühmten Werken der Kunstgeschichte seine Referenz:  altmeisterliche Techniken hat er an der Hochschule für Bildende Kunst in Hamburg studiert, die ottotypischen Zugaben im Verlauf seiner langen Komikerkarriere entwickelt. So werden aus bekannten Gemälden von van Gogh, Matisse oder Rembrandt in der Neuschöpfung „echte Ottos“.

Die Kunsthalle Emden hat von 11 bis 18  Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 10 € (ermäßigt 8 €) und gilt für das gesamte Haus, also auch für die parallel laufende Ausstellung „Marc, Macke, Nolde. Meisterwerke der Sammlung Ziegler). Für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren ist der Eintritt frei. Gäste mit vorab im Internet erworbenen Online-Tickets werden vorrangig eingelassen. Die Eintrittskarten sind im Web-Shop hier auf der Website erhältlich und können ausgedruckt und aufs Handy geladen werden.