Unsere COVID-19-Maßnahmen für Ihre Gesundheit

zuletzt aktualisiert: 3. September 2021

Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit dem 11. Juni hat die Kunsthalle wieder geöffnet. Es ist aber aber nicht ganz auszuschließen, dass sie aufgrund der örtlichen Covid-19-Inzidenz zeitweise wieder geschlossen werden muss. Ob das Haus geöffnet oder geschlossen ist, sehen Sie oben links auf der Website bzw. im Bereich "Besuch planen".

Für Ihren Besuch in der Kunsthalle gelten nach aktuellem Stand (3. September 2021) folgende Regeln und Maßnahmen:

Derzeit besteht keine Testpflicht für reguläre Museumsbesuche. Sie müssen hierfür also aktuell keine Dokumente (Test, Impfung, Genesung) vorlegen.

Veranstaltungen finden derzeit auf der Grundlage des Hausrechts entsprechend der 3G-Regelung statt: Zutritt nur für Geimpfte, Genesene und Getestete gegen Vorlage des Zertifikats (print oder digital). Zulässig sind PCR-Tests (max. 48 h alt) oder Antigen-Schnelltests (max. 24 h alt).

Tragen Sie eine medizinische Maske, die Sie selbst mitbringen. Um unser Publikum und unser Team zu schützen, müssen wir ausnahmslos auf das Tragen der Maske bestehen - auch dann, wenn Sie ein Attest vorlegen können.

Die maximale Personenzahl in der Kunsthalle wird derzeit nur durch die Gewährleistung der individuellen Abstände begrenzt. Der spontane Besuch ist möglich, kann aufgrund der Begrenzung aber mit Wartezeiten verbunden sein. Gäste, die ihren Besuch für eine bestimmte Eintrittszeit vorab angemeldet haben, werden dann bevorzugt eingelassen. Um diesen Service zu nutzen, buchen Sie bitte ein Zeitfenster-Ticket in unserem Online-Ticketshop. Dieses können Sie selbst ausdrucken oder auf Ihr Smartphone laden. Alternativ buchen Sie telefonisch unter Tel. +49 (0)4921 97 50 48. Zeitfenster-Tickets sind circa 1 Woche im Voraus buchbar und gelten für eine feste Eintrittszeit, Ihr Aufenthalt ist nicht in der Dauer begrenzt. Zeitfenstertickets können auch für freie Eintritte (Mitglieder, unter 18jährige) gebucht werden.

Bezahlen Sie an der Kasse vorzugsweise kontaktlos. Treten Sie nur zum Bezahlen an die Kasse. 

Für die Nutzung ermäßigter Tickets legen Sie beim Besuch Ihre Ermäßigungsberechtigung, Ausweis oder Gutschein vor.

Bitte folgen Sie dem markierten Leitsystem für den Rundgang durch unser Haus.

Halten Sie überall mindestens 1,50 m Abstand zu anderen Besuchern und zum Personal. Bitte vermeiden Sie die Bildung von Gruppen.

Verzichten Sie auf das Händeschütteln.

Husten oder niesen Sie bitte stets in ein Taschentuch oder in die Armbeuge. Benutzen Sie Taschentücher nur einmal.

Bitt reinigen Sie regelmäßig Ihre Hände durch Desinfizieren oder durch gründliches Händewaschen mit Seife. Desinfektionsmittel und Waschmöglichkeiten sind vorhanden.

Im übrigen gilt die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen vom 25.08.2021. (hier einzusehen)

Wir freuen uns, wieder für Sie geöffnet zu haben.

Tipp: Nutzen Sie Ihr eigenes Smartphone als Audioguide. Da wir derzeit keine Leihgeräte ausgeben können, stehen für Sie alle Hörbeiträge auf der Website online in Deutsch und in Nederlands zur Verfügung und sind vom Smartphone per QR-Code in den Ausstellungsräumen abrufbar. Ihnen steht das freie WLAN 'Kunsthalle-Gast' zur Verfügung. Nutzen Sie Ihre eigenen Kopfhörer, um Ihr Handy nicht störend laut stellen zu müssen.

Mit gegenseitigem Verständnis für die wichtigen Hygiene- und Abstandsregelungen können wir weiter gemeinsam zur Eindämmung des COVID-19 Virus beitragen und den Museumsbesuch genießen.

Unsere Maßnahmen stehen in Übereinstimmung mit den Vorgaben des Landes Niedersachsen und den Empfehlungen des Deutschen Museumsbunds. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern werden die Regeln auf Grundlage des Hausrechts anwenden. Wenn Gäste dem nicht nachkommen möchten, müssen wir sie bitten, von einem Besuch Abstand zu nehmen.

Hausordnung der Kunsthalle Emden

Zusatz zur Hausordnung der Kunsthalle Emden aufgrund COVID-19

 

Drücke Enter, um die Suche zu starten