Besuch von Ministerpräsident Stephan Weil

5. Juli 2019

der Niedersächsische Ministerpräsident Stefan Weil nutzte eine Stippvisite in Ostfriesland, um die Kunsthalle Emden und besonders die Ausstellung “OTTO Coming Home (He kummt na Huus)” zu besuchen. Das Gemälde “In guter Gesellschaft” hatte es ihm besonders angetan: beim Rundgang erklärte er, dass er dieses Bild gern in sein Büro in der Staatskanzlei hängen würde. DArauf zu sehen ist ein kleiner Ottifant zwischen zwei großen Schwarzbunten, im Hintergrund der Pilsumer Leuchtturm. Dabei outete er sich als Fan seit Schüler-Tagen und konnte als ausgemachter Fan viele Sprüche und Scherze des Komikers zum Besten geben. Anschließend besichtigte Weil noch die große Sommerausstellung “Marc, Macke, Nolde. Meisterwerke der Sammlung Ziegler”. Begleitet wurde er vom SPD Bundestagsabgeordneten Johann Saathoff, dem SPD Landtagsabgeordneten Matthias Arends und Maria Winter, Vorsitzende der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Emden.

Foto von links: Matthias Arends, MdL, Michael Kühn, kfm. Direktor, Maria Winter, SPD Emden, Ministerpräsident Stephan Weil, Kuratorin Lisa-Felicitas Mattheis, Dr. Stefan Borchardt, wiss. Direktor