Keine Angst vor Kunst: Im Takt der Malerei
© Eine Tänzerin der MDNZ Dance Company, Emden

Keine Angst vor Kunst: Im Takt der Malerei

Am Langen Kunstabend im Oktober trifft bildende Kunst auf zeitgenössischen Tanz:
Madeleine Francovich, Anna Ismailov und Tomke Lehmann von der MDNZ Dance Company der Emder Ballet Factory treten unter Leitung von Katharina Riebschläger ab 17 Uhr alle halbe Stunde in der Ausstellung „MIT HEISSEM HERZEN. Aus Leidenschaft zur Kunst“ auf. Die Tänzerinnen setzen sich in ihren Bewegungen mit Werken von Per Kirkeby, Georg Baselitz, Anselm Kiefer, Gabriele Münter, Sonia Delaunay-Terk oder Jeppe Hein auseinander.
Der Künstler Anselm Kiefer, selbst auch als großer Tänzer bekannt, sagte über seine Tätigkeit im Atelier, sie käme einer Choreographie gleich. Welche Anregungen geben seine Werke den drei Tänzerinnen?

Die Tanzperformances finden ab ab 17 Uhr zu jeder halben und vollen Stunde in unterschiedlichen Ausstellungsräumen statt..
Keine zusätzliche Gebühr, nur Eintritt (ab 17 Uhr nur noch 5 €, für Mitglieder der Freunde der Kunsthalle e.V. gratis).

Drücke Enter, um die Suche zu starten