Digitales Atelier für Erwachsene. Die Welt aus den Fugen: Künstlerpersönlichkeiten im Fokus

Digitales Atelier für Erwachsene. Die Welt aus den Fugen: Künstlerpersönlichkeiten im Fokus

Digitales Atelier für Erwachsene: Kunst und Kluntje: Kunstgespräche zur Ausstellung „Welt aus den Fugen“
Wir bieten einmal im Monat digitale Kunstgespräche für Erwachsene unter dem Motto „Kunst und Kluntje“ an. Unsere museumspädagogische Mitarbeiterin Marie-Christine Raddatz stellt immer montags von 17.30 bis 18.30 Uhr Werke oder Künstlerpersönlichkeiten aus der aktuellen Ausstellung „Welt aus den Fugen“ in den Kunst-Gesprächen hervor. Ein kreativer Impuls regt an, anschließend selbst kreativ zu werden. Bei einer Tasse Tee und Kluntjes werden ausgewählte Werke der aktuellen Ausstellung in Bezug auf die gesamthistorische Entwicklungen und Ambivalenzen in einem turbulenten Kapitel der Historie betrachtet. Der virtuelle Raum bietet die Möglichkeit, die Kunstwerke einmal anders wahrzunehmen: mal inspiriert durch Musik, mal durch Literatur und ab und an auch einfach in stiller Betrachtung. Das Angebot eignet sich sowohl für Kunsteinsteiger als auch für Fortgeschrittene. Dieses Online-Kunstgespräch kann bis einen Tag vor dem Termin gebucht werden. Nach Anmeldung gibt es einen Teilnahme-Link, mit dem der Zugang zu dem Angebot gewährt wird. Um am Kunstgespräch teilzunehmen, wird ein PC, Laptop, ein Tablet oder ein Smartphone, jeweils mit Lautsprecher, benötigt. Die Teilnahme kostet 4 Euro, Tickets gibt es im Online-Shop der Kunsthalle Emden unter https://kunsthalle-emden.ticketfritz.de/ Nach Zahlung der Gebühr erhalten die Teilnehmer per Email einen Link für den Zugang zum Online-Angebot via Zoom.

Kunst und Kluntje: Termine
Montag, 15. November 2021, 17.30 Uhr Josef Scharl im Fokus

Montag, 13. Dezember 2021, 17.30 Uhr Hanns-Ludwig Katz im Fokus

Montag, 17. Januar 2022, 17.30 Uhr Franz Radziwill im Fokus

Drücke Enter, um die Suche zu starten