“Der Offene Blick” im Labor im Atrium

13. Juni bis 31. August

Im Atrium der Kunsthalle laufen diesen Sommer 25 Kurzfilme – Junge Film Studien aus fünf Jahren Filmarbeit an der Hochschule Emden/Leer im Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit. Die Filmemacherin und Dozentin Susan Chales de Beaulieu begeht dort zusammen mit Studierenden der Sozialen Arbeit seit mehr als fünf Jahren das Versuchsfeld der Filmkunst, welches das Leben erforscht. Die in der Ausstellung gezeigten Kurzfilme – zumeist Erstlingswerke – geben Einblicke in die Vielfalt der Auseinandersetzungen der Studierenden mit komplexen Thematiken und Begriffen aus dem Feld der Sozialen Arbeit und ihren Übersetzungsversuchen in die Sprache der Filmkunst.

Der ‚soziale Blick‘ der jungen Autorinnen und Autoren verschränkt sich mit dem künstlerischen Blick. Ein junges Denken voller Experimente, Wagemut, metaphorischer Bilder und Dingen, die gesagt werden wollen.

Die 25 Kurzfilme verhandeln insgesamt sechs Themenkomplexe, die auf separaten Bildschirmen präsentiert werden. Satelliten gleich positionieren sich die Texte der Filmemacher*innen an den Wänden rundherum – Anregungen und Kommentare, die das Schauen der Besucher*innen inspirieren möchten. Die Blicke der Besucher*innen sind eingeladen, zwischen Filmbildern und Texten hin und her zu wandern und ihren eigenen offenen Blick zu erleben und diesen zu nähren.

Eine Zusammenarbeit zwischen der Kunsthalle Emden und der Hochschule Emden/Leer.

Initiatorin und Leiterin der Filmseminare: Susan Chales de Beaulieu

Mit Werken von Insa Adams, Tomke Beyreiß, Jacqueline-Sophie Bödeker, Jutta Bos-Kruse, Miriam Brickenstein, Jantje Claassen, Gunnar Dannöhl, Miriam Dau, Matthias Evers, Nina Denise Falkenberg, Tina Fischer, Matthias Formans, Benjamin Gärtner, Annette Gerdes, Sarah Gläser, Rebecca Greth, Carina Heyer, Marc Hinrichs, André Jülfs, Julia Kellers, Antonia Koch, Nicola Katharina Koster, Britta Kupris, Karen Lessmann, Benjamin Mau, Christian Meyer, Matthias Meyer, Tibor Mogwitz, Caroline Onnen, Kevin Poolke, Melina Post, Shalin Quint, Tristan Ritter, Sabrina Roth, Tom Rothmann, Eike Saathoff, Franziska Schubert, Maren Söhrich, Freerk Sweers, Lena Thiele, Marco Trauernicht, Anna Voss, Philipp Walter

(Text: Susan Chales de Beaulieu)