KUNST BRAUCHT FREUNDE

Rendez-vous des amis

9.10.2021 bis 30.1.2022

Emil Schumacher GE-1 (Engadin), 1999, Schenkung der Freunde der Kunsthalle e. V. © VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Die Kunsthalle Emden feiert in diesem Herbst zu ihrem 35-jährigen Bestehen ein "Rendez-vous des amis" – ein Treffen der Freunde. Denn ohne die vielfältige Unterstützung durch den Freundeskreis hätte sich das Museum nicht zu dem kulturellen Leuchtturm entwickelt, der es heute ist. Bürgerschaftliches Engagement ist seit jeher das Fundament: Neben der ehrenamtlichen Mitarbeit in verschiedenen Bereichen und der finanziellen Unterstützung – beispielsweise Katalogzuschüsse oder Ausstellungsförderungen – stehen die Freunde der Kunsthalle vor allem für die Neuerwerbung bedeutender Kunstwerke, die die ursprüngliche Sammlung sinnvoll erweitern.

In dieser Ausstellung wird jeweils einem Werk des Kernbestands aus den Sammlungen Nannen und van de Loo eine Schenkung der Freunde im Paardialog an die Seite gestellt. So wird deutlich, dass die Neuerwerbungen des Vereins die Sammlung der Kunsthalle Emden auf verschiedene Arten bereichern. Sie können einen Themenschwerpunkt, eine Stilrichtung oder eine Epoche im klassischen Bestand weiter ausbauen oder ein bereits vorhandenes Konvolut einer Künstlerin oder eines Künstlers ergänzen. Durch den Ankauf zeitgenössischer Positionen können zudem die Werke der Sammlung Henri Nannen und der Schenkung Otto van de Loo neu kontextualisiert werden. Insbesondere die Jungen Freunde haben sich dem Ankauf junger künstlerischer Positionen verschrieben.

Hier gehts zum kostenlosen Audioguide mit allen Hörbeiträgen zur Ausstellung. Hören (und sehen) Sie die Audioführung entspannt zuhause oder beim Rundgang in der Ausstellung komfortabel von Ihrem eigenen Smartphone an (Kopfhörer empfohlen). Audiogids nederlands.

Abbildung: Emil Schumacher GE-1 (Engadin), 1999, Mischtechnik auf Maschinenbütten, 57 × 76,8 cm, Schenkung der Freunde der Kunsthalle e. V., in memoriam Anton Flick (Schatzmeister der Freunde der Kunsthalle e.V. 1987–2000), 2001 © VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Drücke Enter, um die Suche zu starten