Schon 20.000 Besucher bei Emil Nolde

14.05.2013

Der bekannte Bühnen- und Drehbuchautor Thomas Steinke ist der 20.000ste Besucher der Ausstellung „Emil Nolde. Maler-Grafik und Ungemalte Bilder“ in der Kunsthalle Emden. Eske Nannen überraschte ihn und seine Partnerin Christiana Buder am Dienstag, 14. Mai 2013, mit einem Blumenstrauß, Freikarten und einigen Ausstellungskatalogen der Kunsthalle Emden.
Die Jubiläumsgäste leben in Wandlitz, nördlich von Berlin, und verbinden eine Kurzreise an die Nordsee mit Ausstellungsbesuchen in Emden sowie in anderen Häusern. Zuvor hatten sie bereits das kürzlich neu eröffnete Rijksmuseum in Amsterdam besucht, auf dem Rückweg stand Nolde auf dem Programm.

Die Nolde-Ausstellung läuft nur noch bis zum 26. Mai und ist auch am Pfingstmontag von 11 bis 17 Uhr geöffnet, ansonsten dienstags bis freitags von 10 bis 17 Uhr, samstags und sonntags von 11 bis 17 Uhr.

Foto,von links: Thomas Steinke, Geschäftsführerin Eske Nannen, Pressesprecherin Ilka Erdwiens, Christiana Buder.