Schon 15.000 Besucher bei KÜNSTLERKINDER

23. November 2012

Am Freitag, den 23. November 2012 begrüßte die Kunsthalle Emden die 15.000ste Besucherin der aktuellen Ausstellung “KÜNSTLERKINDER von Runge bis Richter, von Dix bis Picasso” (noch bis 20. Januar 2013). Diesmal war es allerdings schwieriger als sonst, den richtigen Jubiläumsgast heraus zu finden: rund 40 niederländischer Künstlerinnen und Künstler kamen gleichzeitig als geschlossene Gruppe an die Kasse. “Eine oder einer von denen ist es” konstatierte Kassiererin Karin Schulz, die in anderen Fällen dank der elektronischen Kasse eine exakte Trefferquote hat. Sprecherin Ilka Erdwiens wählte stellvertretend Ellen de Jongh aus, die mit ihrem Mann Wim van Rooijen die Kunstfahrt nach Emden organisiert hatte, und überreichte ihr als Geschenk einen Ausstellungskatalog. “Das sind lauter Künstler, Schüler oder Freunde unserer Atelier-Galerie De Eshoeve, die können sich auf der Rückfahrt und später bei uns reihum den Katalog anschauen. Wir kommen ohnehin mehrmals im Jahr in die Kunsthalle und genießen die Ausstellungen sehr”, freute sich die Künstlerin. Begleitet wurde die Gruppe in Emden von Johannes Riepma und Erich Bolinius vom Verein “Kultur im Emsdelta”. Das Foto zeigt die niederländische Künstler-Gruppe im Foyer der Kunsthalle, erste Reihe von links nach rechts: Johannes Riepma, Jubiläumsgast Ellen de Jongh, Ilka Erdwiens/Kunsthalle Emden, Erich Bolinius.