Öffentliche Realismus-Versteigerung!

07.12.2010

Am Dienstag, 07.12., um 19 Uhr versteigert Auktionator Gerhard Lambertus rund 40 besonders schöne Kunstobjekte aus dem museumspädagogischen Projekt “Realismus-Kontor”. Darunter sind Stücke von prominenten Kunstfreunden wie Elke Heidenreich, Heiner Altmeppen, Ulrich Wickert oder Roger Willemsen u.a., lassen Sie sich überraschen!

Entstanden sind die Werke als ganz persönliche Stilleben unserer Besucher in der Realismus-Ausstellung. Kleine “Lebensbegleiter” wurden in Gießharz eingegossen und so für die Ewigkeit konserviert. Zum ersteigerten Objekt gehört eine kleiner Text dazu, der beschreibt, welche Bedeutung es für den Vorbesitzer hat.

Die originellen Unikat-Objekte sind übrigens auch als Geschenke ideal geeignet, für jeden Geldbeutel ist etwas dabei. Der Erlös fließt in die museumspädagogische Arbeit. Die Auktion im Atrium der Kunsthalle ist öffentlich (kein Eintritt).

Wer vorher oder nachher  noch Zeit für die wunderbare Heckel-Ausstellung hat, kann sie an diesem “langen Dienstag” zwischen 17 und 21 Uhr zum halben Preis besichtigen, nur 4 Euro.