Malschulfest 3. Oktober 2016

kunst aktiv Malschulfest 2016, am 3. Oktober von 15-18 Uhr!  Ob klein, groß, jung oder alt, ob Malschulbesucher, Eltern, Freunde, Bekannte, Nachbarn, Kooperationspartner, Kollegen, Gäste oder Emder: Alle sind herzlich eingeladen!

Wie jedes Jahr am 3. Oktober gibt es auch dieses Mal zahlreiche Kunstwerkstätten zum Mitmachen auf der Straße Hinter dem Rahmen, auf dem Henri-Nannen-Platz (Hahn´sche Insel), im Malschulgebäude und in der Kunsthalle. Kunst in und mit der Natur steht in diesem Jahr  im Mittelpunkt.  Passend dazu findet der dritte Tag des Land-Art-Projektes auf dem Henri Nannen-Platz (ehemals Hahn´schen Insel) statt und ist somit ein wichtiger Teil des Malschulfestes. Auch hier sollen – wie vorher bereits auf dem Emder Wall –  Kunstwerke aus Naturmaterialien mit den Projektteilnehmern und den Besuchern des Festes entstehen. Sie nehmen Bezug auf die Kunstwerke, die auf dem Wall entstanden sind sowie auf die am Vortag eröffnete Ausstellung „Nikolai Astrup: Norwegen. Eine Entdeckung“, die Gemälde und Druckgrafiken der wilden und beeindruckenden Natur Norwegens zeigen.  Kulinarische Angebote zum Thema vom Café Henri´s sind ebenso Bestandteil des Festes wie handgemachte Musik der Gruppe DuE (immergrüne Ohrwürmer mit Gesang und Gitarre). Das Fest ist ein Beitrag zu den bundesweiten interkulturellen Wochen mit dem Thema Vielfalt –  Das Beste gegen Einfalt.