Langes Wochenende mit Sonderöffnung am Brückentag

29.-31.10.2017

Mit dem Ablauf der Reformationswoche in der „Reformationsstadt Emden“ enden auch die beiden aktuellen Ausstellungen der Kunsthalle. Parallel zu „Das Auto in der Kunst. Rasende Leidenschaft“ läuft bis zum 5. November die Schau „Your Story! Geschichten von Flucht und Migration“, mit der sich die Kunsthalle am Programm zum Reformationsjubiläum beteiligt. Dank des Brücketags zum arbeitsfreien Reformationstag bietet sich das Lange Wochenende für einen Besuch kurz vor Ausstellungsende an. Zusätzlich findet am Sonntag der Emder Museumstag mit einem gemeinsamen Programm der Emder Kultureinrichtungen und einem verkaufsoffenen Nachmittag Daher gelten geänderte bzw. zusätzliche Öffnungszeiten: Sonntag, 29.10.2017, „Emder Museumstag“, 11 – 17 Uhr Programm in der Kunsthalle: 11.00 – 12.30 Uhr Sonntagsatelier für Kinder 11.30 – 12.30 Uhr Öffentliche Führung 15.00 – 16.30 Uhr Sonntagsatelier für Kinder 15.30 – 16.30 Uhr Öffentliche Führung 11.30 – 15.30 Uhr Besucher können im “Labor im Museum” zeichnen, kleine Papier-Autos aus Ausschneidebögen basteln, bemalen und bekleben sowie mit dem 3-D-Stiftung arbeiten. Außerdem können kleine Autofreaks dort mit einem kleinen Retro-Luxus-Bobbycar herumdüsen.   Montag, 30.10.2017 („Brückentag“), 10 – 17 Uhr Dienstag, 31.10.2017, „Reformationstag“, 11 – 17 Uhr Sonntag, 05.11.2017, 11 – 17 Uhr,  letzter Ausstellungstag für „Das Auto in der Kunst. Rasende Leidenschaft“ und „Your Story! Geschichten von Flucht und Migration“ 6.-18.11.2017 – geschlossen für Ausstellungswechsel.