Kunsthallen-Kino im Atrium mit Gerhard Richter

15. März 2012

Am Mittwoch, den 14. März 2012 zeigte die Kunsthalle Emden im Atrium um 19.30 Uhr vor 100 Gästen den aktuellen Kino-Film „Painting“ über den Künstler Gerhard Richter. Bereits am Anfang der Woche waren alle Karten verkauft! Der international gefeierte Künstler, der am 9. Februar 2012 achtzig Jahre alt wurde, gilt als sehr scheu. In dem Dokumentarfilm von Corinna Belz erlaubt der Künstler der Kamera eine ungewöhnliche Nähe: der Film zeigt die Arbeit Gerhard Richters’ im Atelier nicht nur als einen Mal,- sondern auch als einen Denkprozess. Insbesondere die Entstehung der „Abstrakten Bilder“ ist zu erleben. Das ist in Emden auch deshalb so interessant, weil die erste Bilderspende der „Freunde der Kunsthalle“ Ende der 80er Jahre ein Gemälde aus dieser Reihe der abstrakten Bilder war. Nach der Begrüßung des neuen Direktors Dr. Frank Schmidt konnten die Gäste sich über den privaten Einblick in Richters’ Arbeit sowie über den natürlichen Humor des Künstlers freuen. Die “Jungen Freunden” der Kunsthalle Emden bewirteten die Gäste mit Saft und Wein. Ein gelungener Abend!