Kunsthalle und Volkswagen laden ein

01.10.2014

Am ersten und zweiten Wochenende im Oktober erhalten Werksangehörige von Volkswagen Emden ein Jubiläumsgeschenk von der Kunsthalle: Sie selbst zahlen nur 5 € Eintritt in die Jawlensky-Ausstellung und können zusätzlich zwei Gäste kostenfrei mitnehmen, die Vorlage des Werksausweises genügt. „Emden ohne Volkswagen – das kann ich mir als Emderin gar nicht vorstellen. Mit der Sonderaktion zum 50jährigen Bestehen des Werks in Emden möchten wir uns bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bedanken, die diese großartige Erfolgsgeschichte möglich gemacht haben“, erklärt Eske Nannen, Geschäftsführerin der Kunsthalle. Das Foto zeigt sie mit Ludger Abeln, dem Pressesprecher von Volkswagen Emden.

Das Team der Kunsthalle freut sich besonders darüber, dass Volkswagen das Angebot mit einer großzügigen Einladung an alle Kunstfreundinnen und Kunstfreunde ergänzt: an beiden Wochenenden finden kostenlose Kurzführungen statt, die auch allen Nicht-Werksangehörigen offen stehen.
Benita von Maltzahn, Leiterin Kultur, Lifestyle und Sponsoring in der Volkswagen Konzernkommunikation und Christian Hildebrand, Personaleiter Werk Emden sind sich einig: „Die wunderbare Einladung durch Eske Nannen an alle unsere Werksangehörigen im Emden zeigt, wie gut wir nicht nur in Arbeit und Leben, sondern auch über die Kultur miteinander verbunden sind.“

Die kostenlosen Kurzführungen auf Einladung von Volkswagen dauern jeweils 30 Minuten und beginnen zu folgenden Uhrzeiten:
Am Samstag, 04.10., und am Sonntag, 05.10.2014: 12 Uhr – 13 Uhr – 14 Uhr.
Am Samstag, 11.10., und am Sonntag, 12.10.2014: 13 Uhr – 14 Uhr – 15 Uhr.
Interessenten melden sich kurz vor Beginn an der Museumskasse. Es starten zwei Gruppen parallel mit jeweils bis zu 25 Teilnehmern. Die Teilnahme ist in der Reihenfolge des Erscheinens möglich, Reservierung können leider nicht angenommen werden.