Gerhard Schröder eröffnet Jubiläumsausstellung “Nikolai Astrup”

02.10.2016

Der ehemalige Bundeskanzer Gerhard Schröder eröffnete heute die große Astrup-Ausstellung. Um die über 500 angemeldeten Gäste unterzubringen, wurde die Eröffnung ins nahegelegene Neue Theater verlegt. Weitere Redner waren Dr. Folkert Hinrichs, Vorstandsvorsitzender der Kunsthalle, die norwegische Botschafterin Elisabeth Walaas, MaryAnne Stevens als Kuratorin der Gesamt-Tournee und Dr. Katharina Henkel, Kuratorin und kommiss. wiss. Leiterin der Kunsthalle. Große Begeisterung gab es für ein musikalisches Intermezzo der international gefeierten Musikerinnen Gunnilla Süssmann, (Piano) und Sandra Lied Haga (Cello), und ein spontanes Grußwort von André Stoylen in original norwegischer Tracht, der der Sparkassenstiftung DNB vorsteht. Am Sonntag, 2. Oktober von 11 – 17 Uhr und am Montag, 3. Oktober von 11 – 18 Uhr feierte die Kunsthalle ihr 30jähriges Bestehen mit zwei Tagen der Offenen Tür. Am 3. Oktober fand darüber hinaus ab 15 Uhr das Malschulfest statt.