Forschungsschiff SONNE auf Kunst-Kurs

30.11.2012

Kürzlich war das deutsche Forschungsschiff SONNE vier Wochen in der Südsee unterwegs – unter anderem in künstlerischer Mission. Neben den wissenschaftlichen Geräten hatte das Schiff zwei Lochkameras für mehrere Langzeitbelichtungen an Bord. Die Aufnahmen werden ab September 2013 im Rahmen der Ausstellung „Neuland!“ in der Kunsthalle Emden gezeigt. Das Lochkamera-Projekt, das 2013 auf weiteren Schiffsexpeditionen fortgesetzt werden soll, wird gemeinsam von der Kunsthalle Emden, dem Bremer Meeresforschungsinstitut MARUM und der RF Forschungsschiffahrt GmbH Bremen realisiert.

Die abgebildete Solargrafie entstand auf der Fahrt vom südkoreanischen Hafen Pusan zur Fidschi-Insel Suva. Fahrtleiter Dr. Mahyar Mohtadi: „Wir wollten untersuchen, wie der Ozean durch Entgasung des Treibhausgases Kohlendioxid möglicherweise das Ende der letzten Eiszeit beschleunigt hat“, sagt der Mitarbeiter des MARUM. Diese und weitere Aufnahmen von MARUM-Expeditionen werden im Rahmen der Ausstellung „Neuland! Macke, Gauguin und andere Entdecker“ gezeigt, die ab 14. September 2013 in der Kunsthalle Emden läuft.

Die in Details überraschend scharfe „Solargrafie“ (für die Gesamtaufnahme bitte “mehr Bilder” rechts unten klicken) ist das erste Ergebnis des groß angelegten Kunstvermittlungs-Projektes „Ortung“ zu der Ausstellung. „Dabei können bis zu 500 Menschen mitmachen, die die Lust und Bereitschaft haben, sich über einen längeren Zeitraum und mit gewissem Einsatz für die künstlerische Feldforschung zu engagieren,“ erklärt Claudia Ohmert. Ab Frühjahr 2013 werden die Teilnehmer mit sogenannten Entdecker-Kits ausgestattet. Sie umfassen Lochkamera, Schrittzähler und Notizbuch. Damit dokumentieren die Teilnehmer Urlaubs- oder andere Reisen. Wer nicht verreist und dennoch am Projekt teilnehmen möchte, installiert die Kamera an einem Ort, an dem er oder sie viel Zeit verbringt, um so die Belichtungsreihen zu erstellen. – Weitere Einzelheiten in der Presseinformation, hier zum Download: 2012_PI_Ortung auf der SONNE_pdf

Die “Neuland!”-Ausstellung ist Teil des Programms „Land der Entdeckungen 2013“, das im Rahmen des dritten Themenjahres des kulturtouristischen Netzwerks Ostfriesland stattfindet. Informationen unter: www.ostfriesland.de.