Filmklassiker “Das Boot” in der Kinoversion

12.11.2015

Diesen Film kennt jeder – oder meint zumindest, ihn zu kennen. Nun ist Gelegenheit, den Kinoklassiker tatsächlich auf der Leinwand zu sehen: am Donnerstag, 12. November, läuft im VHS-Forum Emden die  international ausgezeichnete Verfilmung „Das Boot“ in der Kinoversion mit 143 Minuten. Die Filmclub Spezial-Veranstaltung gehört zum Rahmenprogramm der aktuellen Ausstellung der Kunsthalle „Ein Fest fürs Auge“. Im Mittelpunkt der Schau steht die weltberühmte Expressionisten-Sammlung des Autors Lothar-Günther Buchheim, auf dessen Buch der Film beruht. Buchheim war im zweiten Weltkrieg Marineberichterstatter und verarbeitete in diesem 1973 erschienenen Roman seine Erfahrungen auf verschiedenen U-Booten. Die groß angelegte Verfilmung entstand unter der Regie des in Emden geborenen Petersen. Zu sehen ist die ursprüngliche Kinofassung aus dem Jahr 1981, die großen internationalen Erfolg hatte, zahlreiche Preise gewann und unter anderem für sechs Oscars nominiert war. Die Handlung spielt im im November und Dezember des Jahres 1941 und schildert die Erlebnisse der Besatzung eines deutschen U-Boots auf Feindfahrt während des U-Boot-Kriegs. Der Film wurde für viele der seinerzeit jungen und  noch unbekannten deutschen Schauspieler zum Karriere-Sprungbrett. Daher liest sich die Besetzungsliste heute wie ein Who is Who des deutschen Films: Jürgen Prochnow, Herbert Grönemeyer, Martin Semmelrogge, Uwe Ochsenknecht, Heinz Hoenig, Otto Sander, Günter Lamprecht, Sky du Mont, Klaus Wennemann, Ralf Richter u.a.. Die Musik stammt von dem renommierten deutschen Jazz-Musiker Klaus Doldinger, der schon für seine Tatort-Titelmusik in die deutsche Fernsehgeschichte einging.

Die Volkshochschule Emden präsentiert den Film als „Filmclub spezial“-Veranstaltung im vhs forum, gegenüber der Kunsthalle. Die Kinokarte kann bis zum 24.01.2016 in eine ermäßigte Ausstellungs-Eintrittskarte eingelöst werden (6 statt 8 €). Umgekehrt zahlen Filmbesucher bei Vorlage einer Ausstellungs-Eintrittskarte nur 4 € statt 6 € Eintritt im vhs forum. – Die Abbildung zeigt  eine Szene aus dem Film „Das Boot“, 1981, von links: Klaus Wennemann, Mitte: Jürgen Prochnow, rechts hinten Martin Semmelrogge.