Loading Events

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Your Story! Geschichten von Flucht und Migration

August 27

|Wiederkehrene Veranstaltung (Alle anzeigen)
Jede Wocheam Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag, und Sonntag bis 5. November 2017

Die Reformation in Emden ist stark durch den Zuzug von holländischen Glaubensflüchtlingen geprägt. In Abgrenzung zu den übrigen Reformationsstädten, die mit Luther, Zwingli oder Calvin „werben“, hat sich die Stadt Emden entschlossen, im Reformationsjahr 2017 das Thema Flucht und Migration ins Zentrum zu stellen.

Die  Kunsthalle blickt dabei auf das 20. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Flucht und Migration sind zunehmend von gesellschaftlicher und tagespolitischer Bedeutung. Den Auftakt bilden die in der Sammlung vertretenen Exilkünstler Beckmann, Katz und Scharl, die in den 1930er Jahren Deutschland verlassen mussten. Der zweite Teil stellt eine Auswahl zeitgenössischer Künstler vor, die sich mit dem Thema politischer und religiöser Migration auseinander setzen und dabei aufzeigen, wie die durch die Migranten eingebrachte kulturelle Tradition auf bestehende gesellschaftliche Schemata trifft.

Abbildung aus der Graphic Novel “Freedom Hospital” von Hamid Suleimani, Januar 2017, Hanser Verlag.

Details

Datum
27. August 2017
Veranstaltungskategorie: