Downloads / Publikationen

Gerne senden wir Ihnen unsere Publikationen auf Anfrage auch per Post zu. Bitte beachten Sie, dass dann noch Verpackungs- und Portokosten hinzu kommen. Bestellung und Information:» Museumspädagogik

Tagungspublikationen zum Thema “Interaktion im Museum”

“Labor im Museum – Fünf museumspädagogische Projekte der Kunsthalle Emden.”
Fünf museumspädagogische Projekte aus dem Jahr 2011/12 werden vorgestellt und von Fachleuten aus Deutschland und der Schweiz kommentiert. 120 Seiten, 89 farbige und 4 s/w Abbildungen, Paperback
21 Aufsätze von folgenden 18 Autoren:
Claudia Ohmert, Andreas Reichel, Anna Schürch, Verena Kuni, Konstantin Adamopoulos, Filip Caby, Franziska Dürr, Dellbrügge & de Moll, Bernadett Settele, Tobias Frühmorgen, Ursula Bertram, Kyungwoo Chun, Stanislaus Müller-Härlin, Marita Krützkamp, Klaus-Ove Kahrmann, Magdalena Drebber , Gabriele Regiert
ISBN 3-935414-35-8
“Interaktion im Museum – Sinn und Unsinn einer Idee. Tagungsband”
In diesem Buch werden die Vorträge der Tagung vom 27./28. Januar 2013 veröffentlicht.
68 Seiten, s/w, Paperback, 8 Aufsatze von folgenden 10 Autoren:
Frank Schmidt, Claudia Ohmert, Verena Kuni, Bernadett Settele, Franziska Dürr, Christoph Metzger, Dellbrügge & de Moll, Magdalena Drebber, Gabriele Regiert
ISBN 3-935414-35-8
Preis: 12,00€

“Labor im Museum 2 – Sechs museumspädagogische Projekte der Kunsthalle Emden”
Dieser band stellt unsere Projekte aus dem Jahr 2012/13 vor und dokumentiert mit Teilnehmerbeiträgen und Fotos die Umsetzung und Durchführung. 80 Seiten, farbige Abbildungen, Paperback
mit einem einleitenden Text von Franziska Dürr und Claudia Ohmert und 6 Projektbeschreibungen
ISBN 3-935414-38-2
“Interaktion im Museum 2 – Der Besucher im Fokus. Tagungsband”
In diesem Buch werden die Vorträge der Tagung vom 02. bis 04. Mai 2014 veröffentlicht.
123 Seiten, s/w, Paperback, 13 Aufsätze von folgenden 14 Autoren:
Frank Schmidt, Heiderose Hildebrand, Josef Kloppenburg, Maria Peters, Daniela Fromberg, Stefan Roigk, Anja Hoffmann, Susanne Gesser, Jeannine Hangartner, Claudia Ohmert, Irene Appelhagen, Christoph Metzger, Anja Piontek
ISBN 3-935414-38-2
Preis: 12,00€

Die mehrbändigen Publikationen sind für jeweils 12,00€ im Museumshop der Kunsthalle oder auf Nachfrage in der Museumspädagogik erhältlich. (Verpackung und Versand: 2,20 €)

Familienpackung

Unsere Kartensammlung möchte Kinder und Erwachsene einladen, gemeinsam Kunst zu entdecken: aufmerksam werden, in sich horchen, seinen Augen trauen und vielleicht sogar einen neuen Freund finden.
Bei unserer Kunstpartie gibt es kein Falsch, nur viele Richtig. Die Familienpackung enthält Experimentierkarten, Bildkarten zu ausgewählten Kunstwerken und einen Stift.
Die Publikation „Familienpackung“ erschien anlässlich der Ausstellung „25 Jahre! Sammlung Henri Nannen und Überraschungsgäste“ in der Kunsthalle Emden vom 08.10.2011 bis 29.01.2012. Aber auch nach unserer Jubiläumsausstellung ist die “Familienpackung” weiter im Einsatz und wächst zu unseren folgenden Ausstellungen Stück für Stück.
Herausgegeben von: Claudia Ohmert im Auftrag
der Stiftung Henri und Eske Nannen und Schenkung
Otto van de Loo
Gestaltung: www.textgrafik.com
ISBN 3-935414-32-3
Die Familienpackung mit 6 Experimentierkarten und vielen Bildkarten bietet viel Platz für eigene Notizen und Zeichnungen. Man bekommt sie für 5€ an der Museumskasse. Es besteht für Schulklassen die Möglichkeit sich die Familienpackung auszuleihen!

Magische Orte

Besucheraktion zur Ausstellung “Franz Radziwill – 111 Meisterwerke aus privaten Sammlungen”, 15.01. bis 10.7.2011
Mit einfachen Lochkameras konnten sich unsere Besucher an einer interaktiven Fotoausstellung beteiligen: Die aus einer Filmdosen hergestellten Kameras wurden an Orten aufgestellt, die für die Teilnehmer eine besondere, “magische” Bedeutung hatten. Insgesamt über 1000 dieser Kameras wurden an den Lieblingsorten unserer Besucher (in Ostfriesland und darüber hinaus) aufgestellt und zu uns zurückgebracht!
Im Museumsshop ist nun auch die Dokumentation mit 8 ausgewählten Lochkameramotiven als Postkarten für 4,50€ erhältlich.

Heckel kneten!

Interaktive Aktion zur Ausstellung “Erich Heckel – vom Aquarell zum Gemälde“, 11.11.2010 bis 09.01.2011
Kinder und Erwachsene gestalteten in einem Mitmach-Projekt für alle Besucher ihre eigene Landschaft aus Knete, inspiriert von den Kunstwerken Erich Heckels. Dafür gab es innerhalb der Ausstellung eine Installation, in der Besucher jedes Alters ihre kreative Antwort auf die Werke von Heckel geben konnten.
Die Dokumentation zu diesem Projekt ist gratis im Museumshop der Kunsthalle erhältlich. Sie besteht aus
5 Postkarten und einer Infokarte mit Szenen aus der Knetlandschaft.

Realismus-Kontor: Die Wirklichkeit der Dinge

Besucher wurden Teil unserer Ausstellung „Realismus – Das Abenteuer der Wirklichkeit. Courbet – Hopper – Gursky“
23.01. – 24.05.2010
Bringen oder schicken Sie uns Gegenstände, die schon lange unbeachtet und unbenutzt in Ihren Taschen, Schubladen oder Schränken liegen – die aber für Sie eine ganz besondere Bedeutung haben. So lautete der Aufruf, den die museumspädagogische Abteilung startete. Gesammelt wurden über den Zeitraum der Ausstellung insgesamt 1200 Objekte für unser interaktives Kunstprojekt zum Ausstellungs-Kapitel “Stillleben”. Zu jedem abgegebenen Gegenstand gehörte ein persönliches Statement zur Geschichte und Bedeutung des Objektes. Alle Gegenstände oder auch Teile davon wurden von uns in klares Gießharz gegossen und so für die Ewigkeit konserviert. Circa eine Woche später konnten die Besucher Ihr Gießharzobjekt dann in der Kunsthalle bewundern. Sie erlebten mit, wie sich Altbekanntes veränderte und durch den künstlerischen Eingriff eine neue Wirklichkeit erhielt.
Zu diesem Projekt ist eine Dokumentation mit ausgewählten Objekten und Geschichten im Museumsshop für 5,00€ erhältlich.

Kinderkatalog Wirklich? Abenteuer Kunst

Der gemeinsame Ausstellungskatalog für Kinder der Kunsthalle Emden, des Ostfriesischen Landesmuseums Emden und der Kunsthalle Wilhelmshaven für Kinder und Familien soll mit Farbexperimenten, kreativen Aufgaben für zuhause, sowie Fragen und Rätseln den eigenständigen und kreativen Zugang zur Kunst ermöglichen. Die abgebildeten Werke spannen einen weiten Bogen von Arbeiten niederländischer Künstler des 17. Jahrhunderts, über Positionen des 19. Jahrhunderts, der Neuen Sachlichkeit, der Pop-Art und des Fotorealismus bis hin zu zeitgenössischen „Augentäuschungen“ in Malerei, Bildhauerei und Film. Zentrale Frage bleibt dabei immer, wie die einzelnen Künstler durch die Jahrhunderte hinweg mit der Darstellung von Wirklichkeit umgehen.
Der Katalog ist für 5,00€ an den Museumskassen der beteiligten Häuser erhältlich. In der Kunsthalle ist der Katalog ausverkauft.

Munch-Symposium. Kunstvermittlung in Schule und Museum, 4. bis 6.11.2004

Hrsg. Achim Sommer/ Claudia Ohmert, 212 S., geb., m. zahlr. s/w Abb., Emden 2004. ISBN 3-934414-15-3
Der Katalog ist für 5,00€ im Museumsshop der Kunsthalle erhältlich.

20 Jahre Kunst aktiv, Dokumentation

Hrsg. Claudia Ohmert/ Engelbert Sommer, Emden 2006.
Der Katalog ist für 5,00€ im Museumsshop der Kunsthalle erhältlich.

Papierschrauben und Flugbeton. Katalog der Ausstellung Norman Junge – Skulpturen und Zeichnungen

Hrsg. Cornelia Brüninghaus-Knubel/ Claudia Ohmert/ Gabriele König/ Maria Linsmann, Bonn 2005. ISBN 3-89279-608-4
Der Katalog ist für 5,00€ im Museumsshop der Kunsthalle erhältlich.

Holzschnittbüro, Poster

Besucher der Ausstellung “Von Munch bis Beckmann, von Jorn bis Gertsch. 100 Jahre Holzschnitt” (20.09. bis 30.11.2008) wurden Teil eines großen Gemeinschaftskunstwerks.
Im „Holzschnittbüro“ ließen sich viele hundert Besucher fotografieren und beobachteten dann, wie aus ihrem Porträt ein Holzschnitt wurde.
Zu diesem interaktiven Besucherprojekt ist im Museumsshop der Kunsthalle eine Poster mit 120 exemplarischen Holzschnitten für 5 € erhältlich.

Drei Minuten. Im Paradies, Dokumentation

Interaktives Projekt zur Ausstellung “Garten Eden – Der Garten in der Kunst seit 1900″ (02.12.2007 bis 30.03.2008). Wir forderten unsere Besucher während der Ausstellung dazu auf, ihre ganz persönlichen Paradiesvorstellungen schriftlich zu formulieren: “Stellen Sie sich vor Sie haben drei Minuten im Paradies. Was würden Sie machen? Wie stellen Sie sich das Paradies überhaupt vor? Wo wäre es und wie würde es dort aussehen? Ist es ein Garten? Ist es ein Raum? Und wie würden Sie Ihre drei Minuten im Paradies nutzen? Schreiben Sie uns Ihre Idee und wir setzen diese mit einer Lochkamera fotografisch in Szene.”
Am Ende der Ausstellung ist eine Sammlung vieler kleiner Paradiese entstanden, die die ganz und individuelle Vorstellungen des persönlichen Garten Edens spiegelt.
Eine Publikation “3 Minuten” ist als Büchlein mit allen 3-Minuten-Wünschen und 20 Postkarten erschienen und leider ausverkauft.

Nolde – Begegnungen, Dokumentation

Mehr als 3000 Besucher-Paare haben während des Zeitraums vom 14.10.2006 bis zum 14.01.2007 die Gelegenheit genutzt, sich vor unserer Kamera als Paar zu inszenieren: romantisch, ernst, lustig, ganz nach eigener Idee oder inspiriert von Noldes Werken. Zu diesem Projekt ist eine Dokumentation als Paperback mit 60 Seiten erschienen. Von den mehr als 3000 Fotos sind 500 als Farbabbildungen abgedruckt, dazu zwei Erläuterungstexte.
Die Pubklikation zu diesem interaktiven Kunst-Projekt erhalten Sie für 5,00€ im Museumsshop der Kunsthalle.

Didaktisches Material zu Ausstellungen

Im Laufe der Jahre sind eine Vielzahl an didaktischen Materialien zu unseren Ausstellungen entstanden.
Bitte kontaktieren Sie bei Interesse für eine dieser Publikationen das Sekretariat der Museumspädagogik.
Kosten: je 2 bzw. 3 €
Wir bitten Sie zu beachten, dass ggf. Porto und Verpackungskosten hinzukommen.
Das Einsehen unseres Bestandes ist nur an Werktagen möglich. Bitte wenden Sie sich dazu an das Personal an der Kasse.
Weitere Information bekommen Sie in der » Museumspädagogik und unter diesem Link.