Design-Workshop für kunstbegabten Nachwuchs

20.-23.06.2013

Am Wochenende 20.-23. Juni besuchten 15 Schülerinnen und ein Schüler im Alter von 14 bis 16 Jahren die 7. Kunstakademie im Rahmen der Begabungsförderung. Sie nutzten den Workshop zum Thema Design, um “ihr eigenes Ding” zu machen: um etwas schön Gestaltetes herzustellen, das sich im Alltag sinnvoll nutzen lässt.
Viele Teilnehmer(innen) haben Kunst als Schwerpunktfach in der Mittelstufe gewählt oder beabsichtigen, es als Leistungskurs in der Oberstufe zu belegen – vielleicht sogar darüber hinaus beruflich etwas in diese Richtung zu machen.
Unter der kunstpädagogischen Leitung von Christoph Krützkamp und der fachkundigen Anleitung des jungen Emder Designers Sebastian Fröhlich entwickelten die Teilnehmerinnen ihre eigenen Stühle und Lampen, zunächst zeichnerisch und dann auch als Prototypen. die Ergebnisse stellten sie am Sonntag in einer öffentlichen Abschlußpräsentation vor.
Veranstaltet wurde dieser Workshop im Rahmen der Kunstakademie, einem Angebot der Malschule der Kunsthalle Emden in Kooperation mit der Landesschulbehörde. Zielgruppe sind an Kunst interessierte Jugendliche der 9. und 10. Jahrgänge der Gymnasien, Gesamt- und Waldorfschulen, großzügig unterstützt wieder einmal von der VR-Stiftung der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Norddeutschland.