Besondere Menschen

Projekte von und mit Studierenden

Beispiel: Das Drei-Gänge-Menue
Am 3.11.2009 fand erstmals eine Veranstaltung für Studierende der FH Emden/Leer statt. Unter dem Motto „Drei-Gänge-Menü“ entwickelten die Studenten Hue Pham, Arne Weitz, Jörg Flagmeier und Sirke Schuster zusammen mit Claudia Ohmert einen extravaganten Kunstabend für junge Menschen.
Der Erfolg übertraf alle Erwartungen: 115 Studierende kamen. Die Projektgruppe hatte zu acht ausgewählten Kunstwerken digitale Präsentationen mit assoziativen Begriffen entwickelt, um Diskussionen anzuregen. Dazu lief in den Ausstellungsräumen passende Musik. Nach dem Ausstellungsrundgang setzten die jungen Leute ihre Eindrücke im LOFT um. Ein DJ unterstützte den künstlerischen Prozess mit aktueller Clubmusik. Zum Abschluss trafen sich die Gäste im Café Einstein zu einem Sektempfang. Dort wurde eine Ausstellung mit Malerei und Fotografien von Studierenden präsentiert.

Als Folgeprojekt findet 2009/2010 ein Praxisseminar für Studierende unter der Leitung Ohmerts in der Kunsthalle statt. Aufgabe der Teilnehmer ist es, gezielt kulturelle Angebote für die Bedürfnisse der 20- bis 30-jährigen zu planen und zu organisieren.
Die museumspädagogische Abteilung ist jederzeit offen für weitere studentische Projektideen und Kooperationen.

Ansprechpartnerin: Claudia Ohmert, Leiterin der Museumspädagogik