Schm-rottluff-freundinnen_web

Blick in die Sammlung

Die "Freundinnen" von Karl Schmidt-Rottluff ist eines der Hauptwerke in der Sammlung Henri Nannen.

fohlen_titel

Expressionismus

Vereinfachung der Formen, malerische Kraft, ein dynamischer Pinselduktus, starke Farbigkeit und die Gegenüberstellung reiner Töne sowie die gefühlsbetonte, spontane Gestaltungsweise sind Merkmale, die für die Kunst des Expressionismus Gültigkeit besitzen.

grosz_ganz

Neue Sachlichkeit

Detailgenauigkeit in der Wiedergabe, unsentimentale, nüchtern atmosphärische und farbig unterkühlte Darstellungsweisen sowie oftmals kritisches Potential sind die wesentlichen Charakteristika für die Malerei der 1920er Jahre – die so genannte Neue Sachlichkeit.

sonderborg

Informel

Der Begriff Informel umfasst ein ganzes Spektrum abstrakter künstlerischer Ausdrucksformen, die von den gestischen Tuschzeichnungen K.R.H. Sonderborgs bis zur materialbetonten Malerei Emil Schumachers reichen.

Alechinsky2

CoBrA/Spur

Mit ihrer spontanen, gestisch-expressiven Zeichensprache und den oftmals leuchtenden Farben stellt die Malerei der Gruppe CoBrA einen europäischen Gegenpol zum amerikanischen Abstrakten Expressionismus dar. Das Ziel der Künstler der CoBrA wie auch der SPUR war eine ...

neuewilde

Neue Wilde

Als „Wiedergeburt der Malerei“ wurde die Kunst der Neo-Expressionisten gefeiert, die in den 1970er und -80er Jahren einen spontanen, gestischen und von einer oft emotional aufgeladenen, subjektiven Gegenständlichkeit geprägten Stil entwickelten.

glasnost_titel

Glasnost-Zeit

Bilder von Künstlern der sogenannten Glasnost-Zeit bilden einen weiteren Schwerpunkt. Die beiden Grundaspekte der Sammlung – expressive und sachlich-realistische Strömungen – finden sich auch innerhalb des Werkkomplexes russischer Malerei der 1980er Jahre wieder.

image002

Gegenwartskunst

Die Sammlung der Kunsthalle Emden schließt auch einen kleinen, aber stetig wachsenden Bestand an internationaler Gegenwartskunst ein, von Malerei und Zeichnung bis hin zu Video und Fotografie.